Datenschutz

Der Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V. bietet seinen Mitgliedern und Interessierten einen umfangreichen Service. Diesen Service bieten wir Ihnen auch auf der Internetseite. Bei der Vielzahl der Angebote für unsere Mitglieder und Interessierte legen wir besonderen Wert auf den Umgang mit personenbezogenen Daten.

Die folgende Datenschutzerklärung ist Grundlage unseres Handelns und Bestandteil der Geschäftsbeziehung mit Mitgliedern, Förderern, Interessierten und Dritten.

1. Daten auf der Homepage

Grundsätzlich erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten durch uns. Eventuell werden Daten durch den Provider der Internetseite erhoben, hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss. Soweit personenbezogene Daten dennoch erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, gelten die Vorgaben der nachstehenden Punkte.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, die Aussagen zu ihrem Verhalten oder ihren Eigenschaften liefern. Dazu gehören Name, Anschrift, Telefon- oder Faxnummer, E-Mailadresse, aber auch Angaben zu persönlichen Interessen oder Spendenverhalten, wenn diese Angaben persönlich direkt oder indirekt zugeordnet werden können.

2. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Aus technischen Gründen werden teilweise auch Cookies eingesetzt, ohne dass wir Sie darauf im Einzelnen hinweisen können. Dabei wird nur Ihre IP-Adresse gespeichert. Die Cookies ermöglichen Ihnen einen komfortableren Zugriff auf das Angebot. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen und Sie es bevorzugen Ihre persönlichen Daten immer neu einzugeben, dann können Sie in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren oder sich benachrichtigen lassen, sobald Cookies gesendet werden.

3. Analyse-Tools

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google”). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen, und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Es kann sein, dass wir aus technischen und organisatorischen Zwecken ein anderes Analyse-Tool verwenden. Auch in diesem Fall werden nur anonymisierte Daten erhoben, verarbeitet und genutzt.

4. Links und Inhalte auf Seiten von Dritten

Auf unserer Internetseite finden Sie Links zu Angeboten Dritter. Für diese Seiten und den jeweiligen Umgang mit personenbezogenen Daten können wir keine Haftung übernehmen.

Haftungshinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns sichtbaren Banner, Buttons und Links führen.

5. Kontaktdaten

Auf unserer Internetseite können Sie Kontaktdaten eingeben. Es handelt sich hierbei um die freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten. Wir haben grundsätzlich alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, dass auch diese Daten sicher sind. Da die Übertragung jedoch grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt, können wir die Datensicherheit nicht gewährleisten.

Bitte seien Sie deshalb sehr vorsichtig mit den Angaben und übermitteln Sie uns über das Kontaktformular keine sensiblen Daten, wie z. B. Ihre Bankverbindung.

6. Beitrittserklärung

Sie haben die Möglichkeit auf unserer Internetseite das Formular für den Beitritt zum Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V herunterzuladen. Die Datei wird als PDF zur Verfügung gestellt. Soweit wir es technisch und organisatorisch gewährleisten können, enthält diese Datei keine Viren und keine sonstige Schadsoftware. Da wir dafür jedoch nicht garantieren können, empfehlen wir vor der Nutzung die Prüfung durch ein aktuelles Schutzprogramm.

Auf der Beitrittserklärung geben Sie personenbezogene Daten an, wie z. B. Vorname, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Bankverbindung, jedoch auch Name und Geburtsdatum Ihres Partner und/oder Ihrer Kinder. Wenn wir eine ausgefüllte Beitrittserklärung erhalten, gehen wir davon aus, dass Sie berechtigt sind, uns diese Angaben zukommen zu lassen.

Die Daten werden in der Geschäftsstelle des Vereins der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V gespeichert und für die Mitgliederbetreuung genutzt. Die Weitergabe der Daten an Dritte wird grundsätzlich nicht durchgeführt, es sei denn, dass es für die Abwicklung bestimmter Tätigkeiten im Rahmen der Mitgliederbetreuung notwendig ist, z. B. Abwicklung des Beitragseinzugs über den Banklauf.

7. Anmeldung zu Veranstaltungen

Der Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V bietet über das Jahr eine Vielzahl von Veranstaltungen, wie z. B. Vorträge und Lesungen aber auch Reisen für die Mitglieder an.

Bei den Anmeldungen zu solchen Veranstaltungen benötigen wir von Ihnen die Angabe verschiedener personenbezogener Daten. Bei speziellen Veranstaltungen, z. B. Reisen kann es sein, dass wir auch besondere personenbezogene Daten, wie z.B. Gesundheitsdaten und oder Reisepassdaten von Ihnen benötigen.

Wir achten sehr auf die Datensparsamkeit und fragen deshalb zu den einzelnen Veranstaltungen nur die wirklich notwendigen Daten ab.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt grundsätzlich durch die Geschäftsstelle des Vereins der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V. Sollte eine Weitergabe an Dritte, z. B. bei Reisen an den jeweiligen Reiseanbieter notwendig sein, werden Sie auf dem jeweiligen Formular entsprechend informiert.

8. Newsletter

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über Rechtsthemen, insbesondere aus dem Bereich des Marketingrechts, Datenschutzes sowie über unserere Kanzlei (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihr Geburtsdatum, das Geschlecht und Ihre Branche anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

9. Facebook &  „Like“-Button

Auf den Internetseite wurde in Link zu Facebook und der „Like-Button“ von Facebook eingebunden. Die Freunde und Förderer der Wilhema  freuen sich über jeden Klick auf den „Like-Button“ und die Kommunikation mit Ihnen auch per Facebook.

Da der Programmiercode von Facebook vorgegeben wird, weisen die Freunde und Förderer der Wilhema  ausdrücklich daraufhin, dass wir davon ausgehen, dass durch das Drücken des „Like-Button“ personenbezogene Daten von Ihnen an Facebook automatisiert übertragen werden. Die Freunde und Förderer der Wilhema  haben auf diese Übertragung, den Umfang und die Art der Daten keinen Einfluss. Auch die Weitergabe an Dritte und die Auswertung der Daten durch Facebook, können die Freunde und Förderer der Wilhema  nicht beeinflussen. Eine Haftung für einen eventuell möglichen Datenmissbrauch durch Facebook oder Dritte, die über Facebook Zugang zu Ihren Daten erhalten haben/werden, lehnen die Freunde und Förderer der Wilhema ausdrücklich ab.

10. Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Weitergabe der Daten erfolgt grundsätzlich nicht, eventuelle Ausnahmen sind in den vorstehenden Punkten geregelt. Die Weitergabe erfolgt vor allem nicht zu kommerziellen Zwecken (Adresshandel).

11. Sicherheitshinweis

Wir setzen alles daran, Ihre personenbezogenen Daten durch Einsatz geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation mittels E-Mail die Datensicherheit im Internet nicht gewährleistet werden kann und wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

12. Auskunftsrecht

Selbstverständlich haben Sie das Recht auf Auskunft über die beim Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V über Sie gespeicherten Daten, deren Herkunft, den Grund der Speicherung und eventuell weitere Empfänger der Daten. Damit wir Ihnen diese Auskunft zeitnah und vor allem vollständig erteilen können, senden Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten eine E-Mail mit Ihrem Auskunftsersuchen.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Dirk.Janthur@janthur.net

13. Fragen & Anregungen

Fragen und Anregungen zu der Internetseite, dem Angebot des Vereins der Freunde und Förderer der Wilhelma Stuttgart-Bad Cannstatt e.V. und zum Thema Datenschutz sind uns wichtig und können an die Geschäftsstelle per E-Mail an info@foerderer-der-wilhelma.de gesendet werden.