Zoofahrten 2022

Goldtakin im Bergzoo Halle Bild: Zoo Halle

Zooreisen mit dem Verein

Der Verein startet optimistisch in das Jahr 2022 und bietet

  • eine Mehrtagesfahrt nach Leipzig und Halle vom 13. bis zum 15. Mai 2022

sowie

  • eine Tagefahrt in den Tierpark Hellabrunn am 8. Oktober 2022 an

Die Anmeldefristen sind abgelaufen.

Faszinierende Tierwelten in Leipzig und Halle

3-Tages-Reise von Freitag, 13.5. bis Sonntag 15.5.22

Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten die Wilhelmafreunde drei wundervolle Tage. Mit dem Bus ging es von der Wilhelma in die sächsische Metropole Leipzig. Unterwegs stärkten sich die Reisenden mit Kaffee und belegten Brötchen. Nach der Ankunft stand eine Stadtführung auf dem Programm. Zum Abendessen spazierten die Wilhelmafreunde vom zentral gelegenen Hotel in das Gondwana Land im Zoo Leipzig.

Am zweiten Tag war genügend Zeit, einen der modernsten Zoos der Welt ganz in Ruhe zu erkunden. Der Leipziger Tiergarten beherbergt ca. 850 Tierarten und bietet spannenden Entdeckertouren z. B. in das Pongoland, in dem Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans zuhause sind. Die Wilhelmafreunde spazierten über verschlungene Dschungelwege oder erkundeten auf einem geheimnisvollen Urwaldfluss die tropische Vielfalt im Gondwanaland. Nachmittags erlebten die Reisenden Leipzig aus einer ganz neuen Perspektive, denn sie unternahmen eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Stadt. Nach dem Anlegen ließen sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Kiwara-Savanne im Zoo Leipzig Bild: Zoo Leipzig

Bergzoo Halle | Bild: Zoo Halle

Den Schlusspunkt der Reise setzte der Besuch des Bergzoos in Halle.

Auf liebevoll gestalteten Wegen schlenderten die Wilhelmafreunde vorbei an vielfältigen Lebensräumen wie Regenwälder, Savannen und Gebirge und lernten die dort lebenden Tiere kennen.

Tagesfahrt am 8. Oktober in den Tierpark Hellabrunn

Der 1911 gegründete Münchner Tierpark gilt als erster Geozoo weltweit. Im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen leben über 750 Tierarten nach Kontinenten geordnet.

In Hellbrunn spazieren die Besucher durch spannende Tierwelten von Afrika mit Drill und Bergzebras, vorbei am Doppelkontinent Amerika mit Wasserschweinen und Faultieren, durch Asien mit Vielfraß und Rotem Panda, der Polarregion mit Eisbären und Mähnenrobben bis nach Europa mit Elch und Tarpan.

Echte Schwaben gibt es auch zu bewundern:

Die beiden Gorillajungs Tano und Okanda, die im April 2015 aus der Wilhelma nach München umgezogen sind, fühlen sich im Urwaldhaus sehr wohl. Gespannt kann man auch auf das neue Löwenhaus sein, in das nach seiner Fertigstellung in der ersten Jahreshälfte 2022 zunächst die beiden Hellabrunner Löwenbrüder Max und Benny, einziehen werden.

Abfahrt: Sa., 8. Oktober 2022 ca. 7 Uhr Bushalt Wilhelma gegenüber dem Parkhaus

Rückkehr: Sa., 8. Oktober 2022 ca. 20 Uhr Bushalt Wilhelma

 

Kosten: 35,- Euro Fahrpreis inklusive Eintritt für den Zoo pro Erwachsener

17,50 Euro Fahrpreis inklusive Eintritt für den Zoo pro Kind ( bis 12 Jahre)

Elefantenanlage in Hellabrunn | Bild: M. Müller

Eisbären Nanook (I) und Nuna | Bild: M. Müller/Tierpark Hellabrunn