Aktuell im Förderverein

Wie geht es mit der Wilhelma im Advent weiter?

Fest steht durch die Fortschreibung der Infektionsschutz-Maßnahmen, die Bund und Länder jetzt beschlossen haben, dass die Wilhelma, wie alle Freizeitangebote in Baden-Württemberg, bis mindestens 20. Dezember vorsorglich geschlossen bleibt – voraussichtlich sogar bis 10. Januar. Wann eine Möglichkeit besteht, den Park wieder zu öffnen und mit welchen Vorkehrungen, hängt von der Entwicklung der Infektionszahlen in den kommenden Wochen ab. Der jeweils neueste Stand ist auf der Internet-Seite www.wilhelma.de zu finden.

Mit einer ausführlichen Fotogalerie gewährt  die Wilhelma in der Zwischenzeit auf ihrer Internetseite einen Blick hinter die im Augenblick verschlossenen Türen.  Sie ist als kommentierte Bilderserie unter www.wilhelma.de unter „Foto-Impressionen“ abzurufen.

Die Wilhelma trifft die erneute Komplettschließung hart, da sie dadurch über Wochen und Monate keine Einnahmen hat, jedoch die Betriebskosten unverändert hoch bleiben. In dieser schwierigen Zeit kommt Ihnen, liebe Mitglieder, besondere Bedeutung zu. Vielen Dank für Ihre Treue und großartige Unterstützung!

 

Jahresversand ist auf dem Weg

Liebe Wilhelmafreunde,

der diesjährige Jahresversand mit der Vereinsinformation und dem neu gestalteten Kalender ist unterwegs. Die Aussendung erfolgt gestaffelt, aber bis zum 5. Dezember sollten alle Mitglieder Post erhalten haben.

Bitte beachten!

Die Vortragsreihe “Wilhelma-Treff”, die für den 12. November sowie am 10. Dezember geplant war, fällt aus Gründen der Gesundheitsvorsorge aus.

Neue Gestaltung des traditionellen Wilhelma-Kalenders

Der Wilhelma-Kalender wird 2021 mit Bildern, die die Besucher aufgenommen haben, gestaltet. Der hierfür veranstaltete Foto-Wettbewerb endete am 31. August. Vielen Dank für die zahlreichen und wunderschönen Einsendungen. Alle Mitglieder können sich schon auf den neuen Kalender freuen, den sie mit dem Jahresversand erhalten werden. 

Für Fotosafaris bietet der Zoologisch-Botanische Garten zahlreiche Details als vielfältige Motive, hier den Zuckerbusch „Protea“. Bild: Wilhelma Stuttgart

 

 

Änderungen im Jahresprogramm

Die Gesundheit der Vereinsmitglieder hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund müssen die Vereinstätigkeiten und -angebote an die aktuelle Situation angepasst werden. Die Mitgliederversammlung, die für den 18. Juni geplant war, wurde abgesagt. Mitglieder können nach telefonischer Anmeldung den Tätigkeitsbericht sowie den Jahresabschluss in der Geschäftsstelle einsehen.

Auch der Musikalische Sommerabend, der am 10. Juli stattfinden sollte, fiel aus, da Großveranstaltungen bis Ende August verboten sind.

Die Vortragsreihe “Wilhelma-Treff”, die für den 8. Oktober, 12. November sowie am 10. Dezember stattfinden sollte, fällt aus Gründen der Gesundheitsvorsorge aus.

Die Mehrtagesreise nach Wien und die Tagesfahrt nach Nürnberg mussten abgesagt werden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen im nächsten Jahr wieder ein umfangreiches Programm bieten können und freuen uns auf ein Wiedersehen.