Aktuell im Förderverein

Fotowettbewerb für Wandkalender 2021

Die schönsten Wilhelma-Fotos aus allen Jahreszeiten gesucht

Der traditionelle Wilhelma-Kalender wird 2021 mit Bildern, die die Besucher aufgenommen haben, gestaltet. Gefragt sind Schnappschüsse von Tieren genauso wie kunstvolle Aufnahmen von Pflanzen oder malerische Ansichten der Parkanlage mit ihren historischen Bauwerken. Die Monatsblätter sollen den schillernden Facettenreichtum der Wilhelma im Spiegel der Jahreszeiten abbilden.

Wichtig ist dabei, dass es authentische aktuelle Aufnahmen sein sollen. Sie dürfen also nicht technisch verfremdet sein und müssen Motive zeigen, die auch heute noch in der Wilhelma anzutreffen sind. Ein Foto von Flusspferden hätte also zum Beispiel keine Chance. Aus Datenschutzgründen dürfen zudem keine Personen abgebildet sein.

 

Für Fotosafaris bietet der Zoologisch-Botanische Garten zahlreiche Details als vielfältige Motive, hier den Zuckerbusch „Protea“. Bild: Wilhelma Stuttgart

 

Die Beiträge können im Laufe des August an kalender@wilhelma.de eingesendet werden. Alle Details finden sich auf der Internetseite www.wilhelma.de unter „Fotowettbewerb 2021“. Dieser Kalender geht nicht in den Verkauf, sondern bleibt ein exklusives Geschenk: für Freunde und Förderer sowie Partner der Wilhelma. Entsprechend werden die Siegerinnen und Sieger, deren Fotos den Kalender zieren, als Prämie mit Freiexemplaren belohnt.

Weitere Lockerungen: alle Tier- und Pflanzenarten sind wieder zu sehen

Online-Anmeldung weiterhin nötig

 

Inzwischen sind in der Wilhelma alle Tier- und Pflanzenarten wieder zu sehen. Die Häuser sind entweder geöffnet (jeweils von 10 bis 18 Uhr) oder verfügen, falls weiterhin aus Infektionsschutzsgründen nicht zugänglich, über Außengehege beziehungsweise Ställe, die von außen einsehbar sind. 

Die Zahl der Gäste pro Tag ist begrenzt, um den vorgeschriebenen Mindestabstand zu gewährleisten. Der Zutritt ist auch für Vereinsmitglieder nur mit einer vorherigen Terminbuchung möglich. Diese muss online unter www.wilhelma.de erfolgen. In der Rubrik „Besuch & Tickets“ müssen Sie „Ticketshop“ anklicken, dann öffnet sich die Seite über die Sie Ihr kostenloses Ticket für Ihren Wunschtermin  reservieren können. Sie erhalten dann eine Mail mit einem kostenlosen Ticket im Anhang. Dieses zeigen Sie entweder als Ausdruck oder auf Ihrem Smartphone am Einlass zusammen mit Ihrem Mitgliedsausweis vor.

Der Einlass ist nur in dem gebuchten Zeitfenster möglich. Die Einlasszeiten gehen nun von 8.15 bis 10 Uhr und dann in Zwei-Stunden-Intervallen bis 16 Uhr.  Wann Sie den Park wieder verlassen, ist nicht vorgeschrieben. Der Park schließt um 20 Uhr, alle wieder zugänglichen Gebäude um 18 Uhr.

Auch der Parkschein muss vorab online erworben werden. Diesen finden Sie ebenfalls auf der Homepage der Wilhelma in der Rubrik  „Besuch & Tickets“ unter „Ticketshop“. Alle Kassen- und Parkscheinautomaten sind nicht in Betrieb.

 

Der Besuch des Wintergartens ist wieder möglich. Bild: Wilhelma

 

Die  Maskenpflicht besteht nur noch in Gebäuden, dem Eingangsbereich, der Gastronomie sowie vor Außengehegen von Raubtieren und Affen. Denn diese Tierarten können sich nachweislich beim Menschen mit COVID-19 anstecken.

 

Änderungen im Jahresprogramm

Die Gesundheit der Vereinsmitglieder hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund müssen die Vereinstätigkeiten und -angebote an die aktuelle Situation angepasst werden. Die Mitgliederversammlung, die für den 18. Juni geplant war, wurde abgesagt. Mitglieder können nach telefonischer Anmeldung den Tätigkeitsbericht sowie den Jahresabschluss in der Geschäftsstelle einsehen.

Auch der Musikalische Sommerabend, der am 10. Juli stattfinden sollte, fiel aus, da Großveranstaltungen bis Ende August verboten sind.

Die Vortragsreihe “Wilhelma-Treff”, die für den 8. Oktober, 12. November sowie am 10. Dezember stattfinden sollte, fällt aus Gründen der Gesundheitsvorsorge aus.

Die Mehrtagesreise nach Wien wurde auf den 18. bis 21. Oktober verschoben. Die Tagesfahrt nach Nürnberg findet aller Voraussicht nach am 24. Oktober statt. Die tatsächliche Durchführung der Reisen hängt von der weiteren Entwicklung der Infektionslage ab.

Wir hoffen, dass wir Ihnen im nächsten Jahr wieder ein umfangreiches Programm bieten können und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

Servicepunkt und Geschäftsstelle bleiben geschlossen

Aus Gründen des Infektionsschutzes bleibt der Servicepunkt am Eingang geschlossen. Sollten Sie noch nicht über einen Ausweis mit Bild verfügen, ist dies kein Problem. Die Umtauschfrist läuft noch das ganze Jahr 2020.  Sie können auch jederzeit Ihr Bild über die Homepage hochladen oder ein Passbild schicken. Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle nur telefonisch unter 0711/ 50 55 48 00 oder per Mail info@wilhelmafreunde.de erreichbar ist.

Spenden für die Wilhelma wegen Einnahmenausfall

Die Wilhelma freut sich sehr über Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Die Spenden kommen stets allen Tieren und Pflanzen der Wilhelma zugute.

Das Spenden-Konto der Wilhelma:

Deutsche Bundesbank Filiale Stuttgart

IBAN: DE70 6000 0000 0060 0015 17

BIC: MARKDEF1600

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Wilhelma unter der Telefonnummer: 0711/5402-0. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.wilhelma.de!