Zoofahrten 2023

Blick über Prag Bild: B. Eggert

Zooreisen mit dem Verein

Der Verein bietet 2023

  • eine Mehrtagesfahrt nach Tschechien vom 28. April bis zum 1. Mai 2023

sowie

  • eine Tagefahrt in den Zoo Frankfurt am 30. September an.

Die Anmeldefrist für die Mehrtagesreise endet am 15. Januar 2023. Da die Tagesfahrt erst im Oktober stattfindet, können sich die Mitglieder vom 1. bis zum 30. April 2023 anmelden.

Frühlingserwachen in den Zoos Tschechiens

4-Tages-Reise von Freitag, 28. April bis Montag, 1. Mai 2023

Besuchen Sie mit dem Verein drei ganz unterschiedliche Tiergärten und freuen Sie sich auf vielfältige Zooerlebnisse!

Mit dem Bus starten wir an der Wilhelma in die Hauptstadt Tschechiens nach Prag. Unterwegs können Sie sich während einer Pause belegte Brötchen und Kaffee schmecken lassen. Eine gute Grundlage für den Abstecher zur bekannten Urquell Brauerei in Pilsen, denn nach einer Führung darf ein Gläschen Bier natürlich nicht fehlen. Anschließend setzen wir unsere Fahrt nach Prag fort. Nach dem Einchecken im Hotel essen wir gemeinsam zu Abend.

Am zweiten Tag unternehmen Sie eine Stadtführung und besichtigen mit Ihrer fachkundigen Reiseleitung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Anschließend besuchen Sie den berühmten Prager Zoo. Auf seinem idyllisch an der Moldau gelegenen Areal können Sie Tiere aus vielen Teilen der Welt bewundern wie den Wombat und den Tasmanischen Teufel von Down Under, beeindruckende Bisons aus Nordamerika, Lemuren aus Madagaskar oder Sie spazieren durch den Indonesischen Dschungel. Zum Abschluss des Tages fahren wir mit dem Bus zum Abendessen.

Tal der Elefanten im Zoo Prag Bild: B. Eggert

Wombat im Zoo Prag Bild: O. Le Que
Am dritten Tag steht der nordöstlich von Prag gelegene Dvur Králové Safaripark auf dem Programm. Der Zoo hat sich auf afrikanische Tiere spezialisiert und hier erleben Sie Zebras, Löwen und Giraffen ganz aus der Nähe. Am Nachmittag geht es zurück in die Hauptstadt. Frisch gestärkt mit einem typischen Prager Kringel können Sie auf eigene Faust die malerischen Gassen erkunden bis wir uns zum Abendessen in einem gemütlichen Lokal wiedertreffen.
Am dritten Tag steht der nordöstlich von Prag gelegene Dvur Králové Safaripark auf dem Programm. Der Zoo hat sich auf afrikanische Tiere spezialisiert und hier erleben Sie Zebras, Löwen und Giraffen ganz aus der Nähe. Am Nachmittag geht es zurück in die Hauptstadt. Frisch gestärkt mit einem typischen Prager Kringel können Sie auf eigene Faust die malerischen Gassen erkunden bis wir uns zum Abendessen in einem gemütlichen Lokal wiedertreffen.
Flusspferd im Safaripark Dvur Králové Bild: Safari Park Dvur Králové
Leopard im Zoo Pilsen Bild: K. Misíková Zoo Pilsen

Kosten:
im DZ pro Person 895,- € EZ-Zuschlag: 145,- €

Eingeschlossene Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus, 3 x Ü/F im 4-Sterne Clarion Congress Hotel Prag, 3 x Abendessen, 1 x Reiseproviant, Stadtführung in Prag, Brauereiführung, Kringelverkostung. Alle Transfers, Eintrittsgelder, Führungen durch örtliche Reiseleiter sowie Reisepreis-Sicherungsschein (Insolvenzversicherung). Reisebegleitung von Karawane Reisen sowie dem Verein.

Tagesfahrt am 30. September in den Zoo Frankfurt

Der Frankfurter Zoo ist eine grüne Oase inmitten der lebendigen Mainmetropole und die Heimat von mehr als 4.200 Tieren aus über 450 Arten. Der 11 Hektar große Zoo wurde 1858 gegründet und ist damit der zweitälteste Deutschlands. In abwechslungsreich gestalteten Anlagen findet man beeindruckende Vertreter der afrikanischen Tierwelt und anderer Kontinente.
Weltweit bekannt wurde diese Naturoase durch das Engagement des berühmten ehemaligen Direktors, Professor Dr. Bernhard Grzimek, der den Zoo nach dem Krieg wieder aufbaute. Nach ihm ist auch das Nachtierhaus benannt, in dem die Besucher in die geheimnisvolle Welt zahlreicher nachtaktiver Arten eintauchen.
Im Borgori-Wald kann man Menschenaffen in echter Dschungelatmosphäre beobachten und in der 2019 eröffneten Pinguin-Anlage das Treiben von mehreren Dutzend Humboldt-Pinguinen über und unter Wasser beobachten. Durch das einem Andenwald nachempfundene Ukumariland streifen die beiden Brillenbären Chimbo und Manu. Dies war die Heimat von Brillenbärin Cashu und ihrer Tochter Suyana bevor sie 2021 in die Wilhelma umgezogen sind.

Kosten:

40,- € Fahrpreis inklusive Eintritt für den Zoo pro Erwachsener

20,- € Fahrpreis inklusive Eintritt für den Zoo pro Kind (bis 12 Jahre)

Erdferkel Bild: D. Möbius